Die Gehöfte-Tour

Die Gehöfte-Tour am südwestlichen Rand des Pfälzerwalds ist vom Profil und dem Wechsel der Landschaft her eine sehr abwechslungsreiche Tour. Sie führt über 3 Gehöfte südöstlich von Pirmasens. Das erste Gehöft auf dieser 23 km langen Rundtour ist der Stephanshof. Dieser hat seinen Namen vom nahegelegenen Stephansberg. Der Stephanshof war im 18. Jahrhundert eine große Siedlung. Heute beherbergt er ein Forsthaus.  Nach 4 km erreichen Sie den 200m  höher gelegenen Kettrichhof,  eine Hofsiedlung mit der Möglichkeit einer Einkehr in der Gastätte Lugisland. Von hier aus hat man eine phänomenale Aussicht über den Pfälzerwald und  den Westrich. 100 m tiefer gelegen befindet sich der Rodalberhof, ein Gehöft, das bereits im 12. Jahrhundert in einer Bulle des Papstes Innocenz III. als Hofsiedlung des Klosters Stürzelbronn erwähnt wurde.

 

Eine interaktive Karte der Tour finden Sie unter:

https://www.outdooractive.com/de/radtour/pfalz/die-gehoefte-tour/109414258/

Anreise Auto
Start/Ziel Parkplatz Weiherstraße in Lemberg/Pfalz
Länge:   20 km
Schwierigkeitsgrad mittelschwer

Wegbeschreibung:

Startpunkt der Tour ist der Parkplatz an der Weiherstraße in Lemberg, oberhalb des Lemberger Weihers. Zunächst geht es über die geringbefahrene Hauptstraße hinauf in die Ortsmitte von Lemberg. Sie biegen am Ende der Straße auf die Dahner Straße in Richtung Dahn rechts ab. Am Ortsende radeln Sie  auf dem Radweg seitlich der Landstraße talabwärts bis zur Abzweigung Langmühl. Hier zweigen Sie nach rechts in Richtung Langmühl ab. In Langmühl fahren Sie rechts im Tal des Salzbachs auf der L 485 in Richtung Eppenbrunn. Nach der Annexe Glashütte und dem Stephanshof erreichen Sie die Abzweigung nach Erlenbrunn. Sie verlassen die L 485 und fahren nun steil bergauf in Richtung Erlenbrunn und erreichen auf der Höhe den Kettrichhof. An der Gastätte Lugisland auf dem Kettrichhof biegen Sie rechts auf den asphaltierten Weg ab. Nach 300 m kommen Sie an eine Wegkreuzung. Sie fahren  halblinks steil bergab ins Rodalbtal zum Rodalberhof, den Sie durchfahren und auf einem Wirtschaftsweg entlang der Rodalb  nach ca. 5 km zum Ausgangspunkt der Tour gelangen.

Einkehrmöglichkeiten:

Unmittelbar an der Strecke

In Langmühl:

Alpenverein Rudolf-Keller-Haus

www.gruppenhaus.de/rudolf-keller-haus-langmuehle-hs7526.html

Am Kettrichhof:

Luginsland