Hohe Derst-Hirzeck-Tour

Hirzeck (469 m) und Hohe Derst ( 561 m) sind zwei Berge im südöstlichsten Teil des Pfälzerwaldes, nahe bei Bad Bergzabern gelegen.

 

Die  30 km lange, anspruchsvolle Rundtour führt auf meist asphaltierten Forstwegen und Feldwegen vom Ausgangspunkt in Bad Bergzabern durch die Weinberge bis kurz vor Oberotterbach und von dort auf der  Pionierstraße zur Hohen Derst. Über Böllenborn und Reisdorf geht es dann auf den Hirzeck, wo man vom Wanderparkplatz zu Fuß einen Abstecher zu der von Ende März bis Ende Oktober an Sonn- und Feiertagen geöffneten, nahegelegenen Hütte „Hirzeckhaus“ und zum Aussichtpunkt auf dem Hirzeck-Gipfel machen kann. Auf der verkehrsarmen Hirzeck-Straße gelangt man anschließend nach Birkenhördt und von dort auf einem asphaltierten Radweg zum Ausgangspunkt in Bad Bergzabern.

 

Eine interaktive Karte der Tour finden Sie unter:

https://www.outdooractive.com/de/radtour/pfalz/hohe-derst-hirzeck-tour/113881875/

 

 

Anreise: Auto oder Bahn

 

Start/Ziel: Parpklatz Kneippstraße in

                 Bad Bergzabern

 

Länge:  30 km

 

Schwierigkeitsgrad: schwer

Wegbeschreibung:

 

Startpunkt der Tour ist am Parkplatz am Ende des Kurparks in Bad Bergzabern (Kneippstraße). Vom Parkplatz aus geht es über die Straße „Am Wonnenberg“ in Richtung Böhämmerhaus. 200 m nach dem Böhämmerhaus treffen Sie auf den Radweg der Deutschen Weinstraße, auf dem Sie in Richtung Wissembourg fahren. Kurz vor Oberotterbach biegen Sie, dem Wanderweg „Obstlehrpfad“ folgend, rechts  ab. Der Feldweg führt in westlicher Richtung zur B 38.

 

Nach der Überquerung der Bundesstraße fahren Sie auf der hier beginnenden Pionierstraße steil bergauf auf die Hohe Derst. Der Fahrweg ist bis kurz vor der Schutzhütte „Vordere Drei Eichen“ asphaltiert. Danach geht es auf einem breiten Forstweg weiter bis zum Parkplatz „Drei Eichen“. Am Parkplatz „Drei Eichen“ zweigen Sie rechts in Richtung Böllenborn ab. Kurz vor Böllenborn treffen Sie auf die L 492.

 

Linksabbiegend fahren Sie auf dieser verkehrsarmen Landstraße über Böllenborn nach Reisdorf, wo Sie direkt an der Waldgaststätte “Waldeslust“ rechts auf den asphaltierten Forstweg abbiegen. Nach 1,3 km halten Sie sich an einer Weggabelung rechts. Der weiterhin asphaltierte Forstweg trifft nach weiteren 1,3 km auf die „Hirzeckstraße“. Hier haben Sie die Möglichkeit, einen Abstecher zur nahegelegenen Hütte „Hirzeckhaus“ und zum Aussichtpunkt auf dem Hirzeck-Gipfel zu machen, indem sie linksabbiegend zum 800 m entfernten Hirzeck-Parkplatz fahren.

 

Rechtsabbiegend führt Sie der 7 km lange, asphaltierte Forstweg zur Bundesstraße 427, auf die Sie rechts abzweigen.  Sie fahren auf dieser Straße nach Birkenhördt, wo Sie am Ortsende rechts auf den Radweg nach Bad Bergzabern, den Ausgangspunkt der Tour, abzweigen.