Leinbachtalradweg

Diese Radtour führt in eine sehr ruhige , einsame Ecke des Pfälzer Waldes.Der Leinbach entspringt nördlich von Waldleiningen und mündet nach ca. 10 km zwischen Frankenstein und Weidenthal in den Hochspeyerbach. Der Rundkurs verläuft  durch das stille, enge Leinbachtal, zweigt kurz vor Waldleiningen (295 m) links ab in Richtung „Waldhaus Schwarzsohl“ (470 m) und führt dann über eine steile Abfahrt zurück zum Ausgangspunkt Weidenthal.

Eine interaktive Karte der Tour finden Sie unter:

https://www.outdooractive.com/de/radtour/pfalz/leinbachtalradweg/109325753/

 

Anreise Auto oder Bahn
Start/Ziel S-Bahn-Haltepunkt Weidenthal
Länge 22 km
Schwierigkeitsgrad mittelschwer

Wegbeschreibung:

Startpunkt dieses Rundkurses ist der Haltepunkt Weidenthal.Auf dem ersten Abschnitt der Radstrecke durch das verkehrsreiche Hochspeyertal befindet sich der Radweg, auf dem Sie in Richtung Frankenstein fahren, seitlich entlang der Bundesstraße 39. Nach etwa 1,5 km biegen Sie links in das Leinbachtal ab. Der zunächst asphaltierte, später geschotterte  Radweg verläuft fast steigungsfrei direkt neben dem romantischen Leinbach bis nach Waldleiningen. Kurz vor Waldleiningen zweigen Sie links auf eine kleine asphaltierte Straße in Richtung „Waldhaus Schwarzsohl“ ab. Der Weg steigt auf den nächsten zwei Kilometern steil an. Man überwindet auf diesem Abschnitt fast 200 Höhenmeter. Auf der Hochstraße angelangt, radeln Sie auf einem Schotterweg  bis zur Straße Weidenthal – Elmstein. Hier fahren Sie in Richtung Weidenthal  und erreichen  nach ca. 500 m das Naturfreundehaus Schwarzsohl. Hinter dem Waldhaus geht es steil bergab und nach etwa 6 km kommen Sie wieder am  Ausgangspunkt der Rundtour in Weidenthal an.

Einkehrmöglichkeiten:

 Unmittelbar an der Strecke

In Waldleiningen: Landgasthaus Leinhof

www.landgasthaus-leinhof.de

Zwischen Waldleiningen und Weidenthal:

Waldhaus Schwarzsohl

schwarzsohl.de/