Im Bad Bergzaberner Land

Die ehemalige Kreisstadt Bad Bergzabern  liegt am südöstlichsten Rand des Pfälzerwalds, direkt an der Deutschen Weinstraße. Das kleine, romantische Städtchen  ist dank seines Reizklimas als Heilklimatischer Kurort seit 1958 staatlich anerkannt. In der verwinkelten Altstadt lässt es sich gut flanieren  und spazieren. Die Landschaft um die kleine Kurstadt   bietet auf engstem Raum viel Abwechslung: fruchtbare Wiesentäler, wildromantische Täler,  bucklige Weinberge, dicht bewaldete Berge, pittoreske Weindörfer.  Die 37 km lange Rundtour durch das Bad Bergzabener Land  führt zunächst durch den Pfälzerwald, vorbei an der geschichtsträchtigen Burg Berwartstein, durch das romatische Portzbach- und Wieslautertal  ins benachbarte Elsass nach Wissembourg und schließlich zurück durch das Deutsche Weintor entlang der Weinstraße nach Bad Bergzabern.

 

Eine interaktive Karte der Tour finden Sie unter:

https://www.outdooractive.com/de/radtour/pfalz/im-bad-bergzaberner-land/111038865/

Anreise Auto oder Bahn
Start/Ziel Parkplatz in der Kneippstraße in Bad Bergzabern
Länge 37 Km
 Schwierigkeitsgrad   mittel

Wegbeschreibung:

Startpunkt der Rundtour ist der Parkplatz am Ende des Kurparks (Kneippstraße) in Bad Bergzabern. Sie fahren zunächst den Weg in der Verlängerung der Kneippstraße in westlicher Richtung (Wegmarkierung blaues Kreuz) .Nach dem Schwanenweiher treffen Sie auf die Kurtalstraße, die auf die L 492 mündet. Sie überqueren die Landstraße und fahren auf der gegenüberliegenden Straßenseite auf dem asphaltierten Radweg nach Birkenhördt. Der Radweg verläuft durch das Erlenbachtal, parallel zur Bundesstraße 427. Birkenhördt  durchfahren Sie auf der Hauptstraße bis kurz vor dem Ortsende, wo Sie rechts in die Schwarzerdstraße abbiegen. Die Straße geht in einen nicht asphaltierten Wirtschaftsweg über. Am Waldrand zweigen Sie links in Richtung Lauterschwan ab. Der Waldweg steigt nun  bis zur Kreisstraße K11 an. Sie fahren auf der K 11 etwa 40m nach rechts bis zur Rechtskurve und zweigen dann links auf den Waldweg ab, der sich nach 10 m gabelt. Der rechte Waldweg,den Sie wählen,  führt steil bergab nach Lauterschwan. (Der linke Weg ist der schlecht zu befahrene Wanderweg nach Lauterschwan) .Kurz vor Lauterschwan treffen Sie auf die Bundesstraße, auf der Sie etwa 100 m talabwärts fahren müssen. Dann wechseln Sie die Fahrbahnseite und radeln über die Kirch- und Brunnenstraße bis zum Ortsende von Lauterschwan, wo Sie auf den Radweg nach Erlenbach treffen.  Der Radweg führt  durch das wildromantische Portzbachtal, vorbei an 3 kleineren Weihern. Am Ende des letzten Weihers, dem Seehof-Weiher, zweigt der Radweg nach Erlenbach rechts ab. Sie fahren jedoch geradeaus weiter auf dem  Waldweg durch das enge Portzbachtal bis Sie  nach etwa 5 km auf die L 478 treffen. Dort  fahren Sie nach rechts  ca. 200m auf der Landstraße in Richtung Wissembourg  und überqueren dann auf einem kleinen Pfad und einer Holzbrücke das Tal und die Lauter. Nach der Überquerung befinden Sie sich auf dem Wieslauterradweg , auf dem Sie über Bobental und Weiler die malerische, elsässische Stadt Wissembourg erreichen. Wissemborg durchfahren Sie der Radwegbeschilderung folgend durch die Innenstadt bis zur Abzweigung  nach Landau. Ab hier folgen Sie nun der Radwegbeschilderung Bad Bergzabern. Ab Schweigen radeln Sie auf dem bestens ausgeschilderten Radweg der Deutschen Weinstraße. Es folgen bis Bad Bergzabern etliche kleinere Steigungen. Kurz vor Bad Bergzabern haben Sie die Möglichkeit entweder rechts in die Innenstadt zu fahren oder links zurück zum Ausgangspunkt der Tour zu gelangen.

Einkehrmöglichkeiten:

Unmittelbar an der Strecke:

In Birkenhördt:

Gaststätte Zum Häädstorze

www.heedstorze.de

Landgasthof Jägerhof

www.jaegerhofbirkenhoerdt.de/

In Germanshof:

St. Germanshof Waldrestaurant / Hotel

http://www.st-germanshof.de/

In Schweigen:

Schweigener Hof

www.schweigener-hof.com/